FAQ

Willkommen auf der Seite für die häufig gestellten Fragen (FAQ). Unten finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen von Besuchern dieser Website. Falls Sie zu Ihren Fragen keine Antwort auf dieser Seite finden, senden Sie uns eine E-Mail unter info@ibrue.de oder rufen Sie uns zwischen 10 Uhr und 16 Uhr unter 0421/631125 an.

  1. Die Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung ist für unsere Belange zu umfangreich. Können wir Teile der Software kaufen ? Ja.
    Die Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung ist modulartig aufgebaut. Sie können sich aus dem
    Gesamtumfang der Module die für Sie passenden Module auswählen. Nicht gekaufte Module sind jederzeit nachrüstbar.
     
  2. Wie kann die Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung an die speziellen Anforderungen unseres Betriebes angepasst werden ?
    Innerhalb von zwei Monaten nach dem Kauf der Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung werden die gekauften Module des EXP-Instandhaltung von uns
    kostenlos nach Ihren Vorgaben angepasst.
     
  3. Ist für den Betrieb der Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung eine Schulung notwendig ? Nein.
    Die Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung ist so benutzerfreundlich, dass keine Schulung notwendig ist!
     
  4. Ist die Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung netzwerkfähig ? Ja.
    In der Mehrplatzversion sind fünf Netzlizenzen im Preis enthalten. Maximal 99 Nutzer sind möglich.
     
  5. Ist die Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung nur für bestimmte Branchen einsetzbar?
    Die Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung ist allen Branchen einsetzbar.
     
  6. Gibt es spezielle Hardwarevoraussetzungen ? Nein.
    Die Software läuft unter WINDOWS NT, 2000, XP, Vista, 7 und 8
     
  7. Müssen für den Betrieb der Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung Datenbanklizenzen gekauft werden ? Nein
     
  8. Wie können Störungsmeldungen in der Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung eingetragen und bearbeitet werden?
    Über die Störmeldungsmaske oder über eine App für Smartphone und Tablet können Störungen gemeldet werden. Die Störmeldungsmaske ist lizenzfrei und kann beliebig oft im Betrieb installiert werden.
     
  9. Unterstützt die Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung Internetfunktionen? Ja.
    Es können z.B. Arbeitsaufträge als E-mail versandt werden. Materialbestellungen können direkt aus der Materialverwaltung per E-Mail versandt werden.
     
  10. Unterstützt die Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung Microsoft-Standardsoftware? Ja.
    Sie können z.B. an einen Arbeitsauftrag der Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung Word- oder Exceldateien anhängen. Alle Ergebnisse von Auswertungen der Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung können direkt in eine Exceltabelle übertragen werden.
     
  11. Unterstützt die Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung Fotos und Zeichnungen? Ja.
    Es werden alle Bildformate unterstützt. Sie können z.B. zu Anlagenstammdaten, Materialstammdaten und Arbeitsaufträgen Bilddateien erfassen.
     
  12. Können Daten aus bereits vorhandenen Datenbanken oder alten Anwenderprogrammen in die Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung übernommen werden? Meistens Ja.
     
  13. Sind Schnittstellen zu anderen Programmen (speziell zu Produktionsplanungsprogrammen) möglich? Ja.
     
  14. Wir benutzen zur Zeit eine alte Instandhaltungssoftware. Können wir beim Kauf der Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung die Daten aus dem alten Programm übernehmen? Meistens Ja.
     
  15. Welche Fremdsprachen werden unterstützt?
    Die Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung ist unter dem Namen
    EXPERT-maintenance in den folgenden Sprachen zu erwerben:
    Englisch, Polnisch, Ungarisch, Rumänisch, Türkisch, Italienisch, Spanisch,
    Französisch, Littauisch, Lettisch, Russisch, Niederländisch und Portugiesisch.
     
  16. Wenn die Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung in mehreren Werken unserer Firma an verschiedenen Standorten eingesetzt wird, wie kann die Kommunikation zwischen den einzelnen Werken erfolgen (z.B. auch bei Werken in verschiedenen Ländern)?
    Beim Einsatz der Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung in mehreren räumlich getrennten Werken, ist es z.B. wichtig zu wissen wie hoch die Lagerbestände von Ersatzteilen in den anderen Werken sind. Dazu bietet die Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung eine werksübergreifende Abfragefunktion. Nach Eingabe z.B. einer Artikelnummer (oder eines Freitext-Suchwortes) werden automatisch Ersatzteil-Rechercheanfragen über das Internet an alle Werke gesandt. Die automatisch zurückgesandten Antworten der Werke enthalten die aktuellen Lagerbestände in den jeweiligen Werken. Die Antworten werden dann als Antwortliste zu der Abfrage angezeigt. So können Kosten gespart und ggf. Lieferzeiten umgangen werden. Weitere Abfragefunktionen sind möglich z.B.:
    - Lieferantenkonditionen in den einzelnen Werken
    - Bestellungen aller Werke summiert pro Lieferant
      (für Rabattverhandlungen mit diesem Lieferant)
    - Technikerauslastung in den Werken (so dass nicht ausgelastete
      Spezialisten an andere Werke “verliehen” werden können)