Störungseingabe

Störmeldungserfassung und

Ticketingsystem

Die Instandhaltungssoftware EXP-Instandhaltung beinhaltet eine spezielle Maske zur Erfassung von Störmeldungen.
Diese Eingabemaske ist lizenzfrei und kann beliebig oft im Betrieb installiert werden.

Mit dieser Maske werden Störungen gemeldet, die dann als offene Störungen in der Warteschlange des EXP-Instandhaltung erscheinen.
Sie werden dort bearbeitet und rückgemeldet (fertiggemeldet).
Eingegebene Störungen können von der Erfassung bis zur endgültigen Fertigmeldung durchgängig verfolgt werden. Danach werden sie in der Historie zur Auswertung gespeichert.

Wahlweise können Störungen auch über eine webbasierte Eingabemaske oder mit einer Smartphone app erfasst werden

Die Eingabe einer Störung kann durch Einsatz von Barcodes vereinfacht werden.

 

Software Details